Ein ehrliches Wort

Heute mal ganz unverblümt. Ganz persönlich. Ganz ich. Einige wenige werden wissen, dass ich bei Twitter neben meinem Hauptaccount auch einen kleinen habe. Einen privaten, der so privat ist, dass es mehr ein Tagebuch ist als ein Microblog. Genau dort kotze ich mich aus: zumeist über Dinge und Menschen, die sehr persönlich sind und zum … Ein ehrliches Wort weiterlesen

Werbeanzeigen

Abendliche Routine

Verdienter Feierabend. Ob von Schule, Uni oder Job. Ab in Auto, Bus und Bahn. Wo uns dann schon grimmig mies die Menschne erwarten. Gezwängt in überhitzte Autos, Bahnen, Busse. Schwitzend drängt man sich in der Bahn dazwischen und fragt sich, wo der dicke Finne (nur mit einem spärlichen Handtuch bekleidet) und sein Birkenzweig, welchen er … Abendliche Routine weiterlesen

Morgendliche Routine

Jeden Morgen das gleiche: Der Wecker klingelt. Nochmal umdrehen, Nachrichten hören im Radio. Aufstehen. Verschlafen die Klamotten aus den Wäschebergen zusammen suchen. Badezimmer, Wasser ins Gesicht. Auf der Toilette fast einschlafen. Anziehen, beim Frühstück die Morgen-Tweets der Mitmenschen lesen. Verträumt in die Müsli Schale schauen und sich fragen, ob man denn heute nicht doch einfach … Morgendliche Routine weiterlesen

Die richtigen Worte

"Bloggen kann gar nicht so schwer sein wie alle immer behaupten!" - das war bisher auch immer meine Annahme. Doch seit ich diesen Blog hier habe und mir einmal ernstlich Gedanken darüber mache, was ich schreiben soll, worüber ich schreiben soll... Seit dem habe ich festgestellt, wie falsch ich doch mit dieser Annahme war.  Merken … Die richtigen Worte weiterlesen